Willkommen in Kleinmachnow
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Das Bestattungsinstitut Fattler & Gröbler steht den Hinterbliebenen im Trauerfall einfühlsam zur Seite und kümmert sich um alle Formalitäten.

03328/41189 03328-41189 0332841189 03328/41452 03328-41452 0332841452
Bestattungsinstitut Fattler & Gröbler GmbH
Michael Gröbler
Adresse:Osdorfer Straße 6, 14513 Teltow
Telefon:0 33 28/4 11 89
Telefon:0 33 28/4 14 52
Website:www.bestattungen-teltow.de

Hilfe beim digitalen Nachlass

Stand: November 2019

Wer ist schon wirklich vorbereitet auf den Tod eines Angehörigen oder Freundes? Selbst bei langer Krankheit ist der Augenblick des Abschieds ein einschneidendes Ereignis.

In den schweren Momenten der Trauer fallen zugleich zahlreiche Aufgaben und Formalitäten an, mit denen man sich nie zuvor befasst hat.
Michael Gröbler erlebt immer wieder, wie sehr Hinterbliebene für seine Hilfe dankbar sind.

Sicher ab- und ummelden
Er bietet dazu einen speziellen Formalitäten-Service an. „Sie erhalten Zugang zu unserem geschützten Formalitäten-Portal. Dabei handelt es sich um ein digitales Abmeldesystem, mit dem wir für Sie unnötig weiterlaufende Kosten vermeiden, schnell und zuverlässig die Ummeldung oder Kündigung von Verträgen oder die Abmeldung des Verstorbenen bei Behörden, Institutionen und Vereinen erledigen. Dazu gehören Rente, Sozialämter, Krankenkassen, Versicherungen sowie Beenden von Festnetz-, DSL- und Handyverträgen oder die Kündigung der Energie­versorgung“, zeigt Michael Gröbler die Fülle der Aufgaben.

Digitaler Nachlass
Zudem kümmert er sich um die datenschutzkonforme Recherche nach bestehenden Accounts und Internet-Verträgen. Das umfasst soziale Netzwerke, Shops, Zahlungsanbieter, Onlinekonten, Multimediadienste, Datingportale oder Wettanbieter. Zur Aktivierung des Online-Schutzpaketes wird lediglich die Mailadresse des Verstorbenen benötigt.
„Wir lassen bei Deutschlands führenden Webanbietern prüfen, ob der Verstorbene dort ein Konto hatte. Sie entscheiden, ob es gekündigt oder übertragen wird. Der Zugriff auf Mail­inhalte oder Fotos ist dabei ausgeschlossen“, gibt Michael Gröbler weiteren Einblick.