Willkommen in Kleinmachnow
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Aktuelle Ausgabe: „Kleinmachnow kompakt“

Die aktuelle Ausgabe der jährlichen Informationsbroschüre „Kleinmachnow kompakt“ ist erschienen und wird wie immer in die Haushalte verteilt. Alle Informationen und Beiträge aus dem Heft finden Sie auch auf dieser Internetseite!
Klicken Sie hier um das Heft als PDF-Datei zu öffnen!

Rodelbahn und Freibad

Kleinmachnow als Wintersportparadies? Ganz neu kann die ungemein vielseitige Gemeinde jetzt sogar in diesem Bereich punkten!
Schließlich soll es hier im Winter eine wahrhaftige Rodelbahn geben. Sie führt an der Nordwestseite vom Stolper Berg in die Tiefe. „Wir haben einen kleinen Gegenhang als Auslauf, so dass dem winter­lichen Vergnügen nichts mehr im Weg steht. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es dafür den nötigen Schnee geben wird“, freut …

Karriere nach Casting-Show

Ein Hauch von Las Vegas in Deutschland, damit möchte eine Kleinmachnowerin nichts weniger als die deutsche Showlandschaft neu auf­mischen. Ihr schwebt souliger Pop mit glamouröser Bühnenshow vor, auf deutsch!
Damit ist Sophie Inacker mit gerade mal 19 Jahren dabei, sich völlig neu zu erfinden. „Mein Kindheitstraum war, die deutsche Beyoncé zu werden. Doch da ist mir Helene Fischer zuvorgekommen“, schmunzelt sie. Aber für eine Sophie Inacker…

Armes iPhone!

Von dieser Kiste würde mancher träumen: Da tummeln sich edle iPhones und müssen sich, die Armen, den Platz mit schnöden Handys unterschiedlichster Art teilen. Wenn die wüssten…
Ist es für so ein edles iPhone schon eine Zumutung, Seit’ an Seit’ mit all den anderen „Kollegen“ zu sein, so wird es anschließend noch schlimmer: Sie alle sollen nämlich für gerade mal 50 Cent oder nicht viel mehr verscherbelt werden! Anschließend geht es „bruta…

Unerreichbare Kugel?

Sinn für Rundungen, welcher Mann hat das nicht? Bei einem ist das ausgeprägter, beim anderen vielleicht weniger, doch bei einem ehemaligen Berufsschullehrer aus Kleinmachnow wurde das Faible zu einer Leidenschaft, die ihn nicht mehr loslässt!
Dabei geht es bei Michael Maria Heyers gar nicht mal um die bestimmten Rundungen, die Männer so in den Bann ziehen können, sondern um die Form an sich: „Für mich ist die Kugel die perfekte Form. Sie is…

Musik von Bach bis Beatles

Verkehrte Welt: Während normalerweise das Publikum dafür bezahlt, Musiker zu hören, ist es in Kleinmachnow genau umgekehrt. Hier bezahlen die Musiker!
Wer bei den „Humperdinx“ spielt, muss Monat für Monat 19 Euro auf den Tisch blättern! Dafür heißt es einmal in der Woche Beruf und sonstige Freizeitinteressen an den Nagel zu hängen und statt­dessen viel Puste aufbringen. Der Obolus der Freizeitmusiker geht aber nicht ans Publikum sondern a…

Neuer Wind fürs Museum

Den Keller voller Schätze, den Kopf voller Ideen, das kann leicht zu Platzmangel führen!
So geht es Rudolf Mach als langjährigem Vorsitzenden vom Heimatverein. Gerne würde er sein großzügiges Einfamilienhaus, das er zusammen mit Ehefrau Lotte Mach bewohnt, gegen eine kleinere kuschlige Eigentumswohnung tauschen. Doch wohin mit den Schätzen, die er als Hobby­archäologe im Laufe der Jahre aus Kleinmachnows Erde gegraben hat? Schließlich brach…

Gruseln im Leichenkeller!

Was bleibt vom Leben, überdauert uns eventuell auf lange Zeit? Oftmals ist es Stein, der weiter zeugt, was einstmals war. Während man mit Grabsteinen nur mühsam Erinnerungen wach halten kann, weisen Gebäude sehr anschaulich zurück!
Verständlich, dass wir Menschen von der Faszination und dem Schauer, der von früheren Schauplätzen meist „wichtiger“ Aktivitäten, ausgeht, in Bann genommen werden. „Ich erinnere mich noch gut, wie wir zu zweit in…