Willkommen in Kleinmachnow
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Jörn P. Markgraf bietet in seiner Praxis doppelte Kompetenz durch Allgemeinmedizin und Urologie.

033203/22431 033203-22431 03320322431
Praxis für Allgemeinmedizin
Jörn P. Markgraf
Adresse:Ernst Thälmann Straße 99, 14532 Kleinmachnow
Telefon:03 32 03/2 24 31
Website:www.praxis-kleinmachnow.de

Männervorsorge für mehr Lebensfreude

Stand: November 2018

Es sind meist die Frauen, die ihre Partner motivieren, endlich einmal einen Männerarzt aufzusuchen.

Es sind meist die Frauen, die ihre Partner motivieren, endlich einmal einen Männerarzt aufzusuchen. Das „starke Geschlecht“ zeigt bei diesem sensiblen Bereich der Medizin nämlich auffällig häufig eine zögerliche Haltung.
Die kann allerdings fast immer schnell überwunden werden, wenn man die einfühlsame und verantwortungsbewusste Herangehensweise von Dr. Michael Woeste kennengelernt hat.

Samstags zum Urologen
Er ist ein erfahrener Facharzt für Urologie und Andrologie sowie ein speziell ausgebildeter Männerarzt.
Neben der Arbeit in seiner Berliner Praxis bietet er ganz neu in Kleinmachnow samstags nach Voranmeldung Sprechstunden für Privat­patienten und Selbstzahler an. Dazu nutzt er großzügige Räumlichkeiten in der mit modernster Diagnosetechnik ausgestatteten Hausarztpraxis des Facharztes für Allgemeinmedizin Jörn Peter Markgraf.
Die enge Zusammenarbeit der beiden profilierten Ärzte bietet zudem auf sehr kurzem Weg eine Bündelung der Kompetenz zweier Fachgebiete für eine umfassende Behandlung gesundheitlicher Probleme.
Dr. Michael Woeste geht mit seiner Arbeit über die klassische Urologie hinaus. Er hat die Männergesundheit ins­gesamt einschließlich andrologischer Erkrankungen wie beispielsweise sexuelle Funktions- und Potenzstörungen im Blick.
Weitere Kernbereiche sind Krebsvorsorge und medikamentöse Tumortherapie sowie die Sterilisation des Mannes.

Vorsorgeuntersuchung
Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern und tritt meist im Alter ab 60 Jahren auf.
„Prostatakrebs ist im Früh­stadium nicht spürbar. In dieser Phase verursacht er keinerlei Beschwerden beim Wasserlassen und ist nur zu einem kleinen Teil durch reine Tastuntersuchung zu finden. Sobald die Tumore größer sind und ertastet werden können, haben sich möglicherweise bereits Metastasen gebildet. Um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen, ist eine regel­mäßige Kontrolle wichtig. Die präventive Komplett-Vorsorgeuntersuchung bietet hierfür eine gute Möglichkeit“, empfiehlt Dr. Woeste.
Dabei wird die Tastuntersuchung durch einen speziellen Prostata-Ultraschall und die Bestimmung des PSA-Werts im Blut ergänzt.
Zugleich ist die Darmkrebs- und Blasenkrebsvorsorgeuntersuchung eingeschlossen.
So können Krebsgeschwüre rechtzeitig erkannt und therapiert werden.

Spezielle Männerheilkunde
Es ist Dr. Michael Woeste ein besonderes Anliegen, seinen Patienten bei andrologischen Erkrankungen zur Seite zu stehen. Über manche Themen spricht es sich dabei leichter von „Mann zu Mann“. Hierbei handelt es sich um die Untersuchung und Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen wie Impotenz, Erektile Dysfunktion, verminderte Libido sowie den Erhalt von Vitalität und Leistungsfähigkeit.
Potenzprobleme sind schon lange kein Tabuthema mehr und kommen häufiger vor, als gemeinhin zugegeben wird. Dr. Woeste ist spezialisiert auf die Komplexität des männ­lichen Körpers und bietet eine geschlechts­spezifische Beratung und Behandlung.

Vasektomie
Die Zeugungsfähigkeit des Mannes kann dauerhaft durch die Trennung der Samenleiter beendet werden.
„Diese Vasektomie ist ein kleiner operativer Eingriff, durch den die Hormon­produktion, sexuelle Lust und Leistungsfähigkeit erhalten bleiben. Näheres dazu findet sich sehr detailliert im Internet. Die Adresse hierfür ist www.vasektomieexperten.de“, klärt Dr. Michael Woeste gerne auf.